DIY Donnerstag: Papier-Ornamente

Super einfache Papier-Ornamente zum selbermachen!

Wunderbar um schönes Papier, aus alten Atlanten, Bilderbüchern oder Notenheften zu verwerten. In den entsprechenden Farben auch toll als Weihnachtsschmuck: Große Ornamente zum Beispiel für das Fenster, Kleine für den Weihnachtsbaum.

 

Was man benötigt:

 

> Papierstreifen (Dünnes Papier, kein Karton), gleiche Breite, in 3 beliebigen Längen, insgesamt 6 Stück:

2 Große (GR), 2 Mittlere (MI), 2 Kleine (KL)

> 1 Kartonstreifen (fester Karton)

> Kleber oder Nähmaschine

> evtl. einen Locher (geht aber auch ohne ;) )

 

Was man macht:

 

> Streifen übereinander legen, wobei der Kartonstreifen versetzt liegt,
quasi ein "Papier-Sandwich" in der Reihenfolge 
KL - MI - GR - K - GR - MI - KL (für ein Herz)

GR - MI - KL - K - KL - MI - GR (für die ovale Form)

 

> Die Streifen aneinander kleben oder nähen in der Mitte des Kartonstreifens.

 

> Die Streifen am unteren Ende des Kartons zusammenführen und wieder Schicht für Schicht kleben oder auf einmal zusammen nähen.

 

> Lochen am oberen Ende des Kartons.

 

> FERTIG <

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0