DIY-Donnerstag Holzeier

An unserem ersten Handmade-Abend sind diese wundervollen Holzeier entstanden.  Weil sie bei euch so gut ankommen sind und wir immer wieder gefragt werden, wie man die denn macht: Hier unsere easy peasy Anleitung für euch.

Ihr braucht dazu:

Holzeier (z.B. Ebay oder im Bastelbedarf)

Ösen mit Gewinde

Masking Tape

Acrylfarben

Lack-Spray

eine Schere, oder besser einen Cuter und ein Lineal

Pinsel

einen feinen, wasserfesten Edding

Jetzt gibt es verschiedene Möglichkeiten die Eier zu gestalten:

 

1. Taping:

Hierfür benötigt ihr Masking Tape, evtl. Acrylfarbe.

Schneidet das Masking Tape in dünne Streife. Beklebt das Holzei mit dem Tape und achtet darauf, dass schöne geometrische Formen entstehen. Wenn ihr mögt, könnt ihr ein paar Flächen mit Acrylfarbe ausmalen. 

Evtl. trocknen lassen - und schon fertig!

 

2. Reverse Taping:

Hierfür benötigt ihr das Masking Tape, Cutter, Lineal und Acrylfarben oder Lack-Spray.
Man beginnt wie oben beschrieben und beklebt das Ei mit dünnen Masking Tape-Streifen. Nachdem euer Ei nach euren Wünschen beklebt ist, sprüht oder malt ihr es komplett an. Sobald das Ei getrocknet ist, könnt ihr das Masking Tape wieder abziehen.

Tadaaa - ein hübsches Reverse Ei!

 3. Ornamente zeichnen (für die ganz Motivierten):

Ornamente zeichnen. Nach belieben. Mit einem wasserfesten Fineliner. Fertig.

Lasst eurer Kreativität freien Lauf - alle erdenklichen Variationen
des Beklebens sind möglich! :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0