Hygiene-Konzept

Gültig ab 1. Juni 2020 bis auf unbestimmte Zeit aufgrund von Covid-19. 

Bei besuch eines Nähkurses

Wenn ein Nähkurs bei uns besucht wird, gelten in unseren Atelierräumen folgende Hygienemaßnahmen:

  • Die Nähkurse sind begrenzt auf 6 Teilnehmer (Starter-Kurs und Clutch-Kurs auf 7 Teilnehmer). So kann ein Mindestabstand von 1,5m gewährleistet werden.
  • Eintritt der Teilnehmer mit Mund-Nasen-Maske und es müssen die Hände desinfiziert oder gewaschen werden. Die Mund-Nasen-Maske muss in unseren Räumlichkeiten stets getragen werden, außer der Sicherheitsabstand kann eindeutig eingehalten werden.
  • Die Kursleiterin nutzt eine eigene Nähmaschine.
  • Der Tisch und die Nähmaschinen werden vor und nach dem Nähkurs desinfiziert; Schneiderkreide und Stecknadeln dürfen mit nach Hause genommen werden.
  • Personen mit Erkältungssymptome sind nicht zugelassen.
  • Regelmäßiges Lüften des Veranstaltungsraumes (jede 20 Minuten).

Während der Ladenöffnungszeiten

  • Eintritt mit Mund-Nasen-Maske und es müssen die Hände desinfiziert werden
  • Personen mit Erkältungssymptome sind nicht zugelassen.
  • Nur eine Kundin (bzw. 2 Personen aus einem Haushalt) am Stoffregal. Weitere 2 Kundinnen im restlichen Ladenbereich möglich. 

Wenn wir bestimmte Punkte nicht beachtet haben, schreibt uns gerne eine Mail. Wir sind auch das erste Mal in dieser besonderen Situation und uns ist wichtig, dass sich jeder sicher bei uns fühlt. Wir geben unser Bestes!

Claire, Moni & Team